Symptome richtig deuten beim Umstieg auf das Dampfen 417


Zwar ist für die meisten der Umstieg auf das Dampfen recht unproblematisch, gesundheitlich gesehen. Viele fühlen sich einige Tage etwas ungewohnt (nicht schlecht, aber ungewohnt), und das war’s. Andere jedoch haben mit dem einen oder anderem Symptom zu kämpfen, und es ist manchmal schwer zu sagen, nimmt da jemand jetzt zuviel Nikotin, zu wenig, ist das der Entzug von irgendwelchen anderen Chemikalen im Zigarettenrauch, oder fehlt dem etwas anderes außer Nikotin.

Bei dem nun folgenden Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem ECF, selbstverständlich mit dem Einverständnis des Autors. Das Orginal. Wenn unten von „ich“ die Rede ist, spricht der Autor des Originals, nicht der Übersetzer.

Zu einigen der angesprochenen Punkte (und zu einigen sehr wenigen nicht angesprochenen) habe ich einen weiteren Artikel geschrieben.


Symptome richtig deuten beim Umstieg auf das Dampfen

Disclaimer: Ich bin kein Arzt. Die unten beschriebenen Symptome für entweder eine Über- oder Unterdosis Nikotin stammen aus unterschiedlichen Seiten und Berichten. Quellenangaben finden sich am Ende des Artikels. Ich kann nicht versprechen, daß diese Symptome sichere Anzeichen sind. Hört während des Umstiegs auf das Dampfen auf jeden Fall auf euren Körper. Wenn ihr entziffern könnt, was dieser euch mitteilen möchte, sind dies die besten Ratschläge, die ihr erhalten könnt. Wenn die Symptome schwer sind, oder lange anhalten, geht bitte zum Arzt.

Obwohl viele Dampfer sich schnell und ohne Probleme umstellen, stellen andere unterschiedliche Symptome bei sich fest, und/oder haben ein Problem, die für sie richtige Nikotinstärke zu finden.
Wenn jemand Probleme hat, durch das Dampfen Befriedigung zu erlangen, nach ein paar Tagen, Wochen, oder sogar Monaten (denn einige Leute stellen zunächst fest, daß das Dampfen für sie funktioniert, entwickelten dann jedoch ein Bedürfnis nach etwas anderem mit der Zeit), dann hoffe ich, daß dieser Text hilfreich sein wird.

Das Erste, was zu beachten ist, ist daß nicht alle Symptome beim Umstieg auf das Dampfen mit den chemischen Bedürfnissen zusammenhängen:

  1. Es gibt keine so schnelle Befriedigung vom Dampfen. Beim Rauchen erreicht das Nikotin das Gehirn sehr schnell. Das Nikotin beim Dampfen hat einen langsameren, sanfteren Effekt.1 Das verändert das Rauch-/Dampfegefühl etwas und es mag etwas dauern, ehe man sich an diese unterschiedliche „Liefergeschwindigkeit“ gewöhnt hat. Es macht es auch zunächst manchmal schwierig, festzustellen, wann man zuviel oder wann man zuwenig Nikotin bekommt.
  2. Zigarettenrauch enthält Kohlenmonoxyd, Dampf nicht. Das ist natürlich eine gute Sache, aber wenn einem beim Dampfen etwas fehlt, kann das der Grund sein. Man gewöhnt sich schnell daran, man entwickelt keine Sucht nach Kohlenmonoxyd.
  3. Möglicherweise treten Halsschmerzen, Mundtrockenheit, und/oder erkältungsähnliche Symptome auf. Bei den meisten Menschen gehen diese nach etwa einer Woche vorbei. Mehr Trinken hilft hier üblicherweise. Dies sind bekannte Symptome beim Rauchstop2,3,4, die mit dem Teer zusammenhängen. Dieses Symptome können, müssen aber nicht durch Dampfen verstärkt werden.
  4. Manche Leute haben von allergieähnlichen Symptomen erzählt beim Umstieg auf das Dampfen. Wenn erkältungsähnliche Symptome länger als eine Woche bestehen, oder wenn andere allergische Symptome auftreten, wie Jucken, laufende Nase oder Ausschlag, reagiert man möglicherweise auf einen Bestandteil des Liquids. Es ist einen Versuch wert, auf einen anderen Geschmack und/oder eine andere Liquids-Basis umzusteigen. (Die meisten Liquids basieren entweder auf PG oder VG, möglicherweise reagiert man auf das eine, jedoch nicht das andere.) Und natürlich kann etwas anderes der Grund für die Symptome sein – wenn sie anhalten, sollte man einen Arztbesuch in Betracht ziehen.
  5. Eventuell fängt der Körper an, mehr Auswurf zu produzieren, und man hustet entsprechend mehr.2,3,4 Wer in der Vergangenheit einmal mit dem Rauchen aufgehört hat, wird die Symptome erkennen. Die Lungen befreien sich vom angesammelten Teer der Vergangenheit schneller als sie es konnten, als man noch geraucht hat.
  6. Schluckauf. Grade als Neu-Dampfer kann es passieren, daß man etwas Liquid verschluckt. Man überfüllt das Depot, der Verdampfer läuft über, und man saugt das Liquid versehentlich in den Mund. Nikotin verschlucken verursacht Schluckauf. (Dieser Effekt wurde bei Nikotinkaugummies sehr oft beobachtet.)  Mit der Zeit lernt man, diese Überflutungen zu vermeiden.

Reden wir nun von der Nikotinstärke. Der Körper fühlt sich vielleicht nicht „richtig“ an, aber man weiß nicht, soll man die Nikotinstärke nun vermindern oder erhöhen. Oder man hat die Nikotinstärke schon einige Male erhöht, und es hilft nichts.

Viele Symptome von Nikotinüberdosen und Zigarettenentzug sind so ähnlich, daß es manchmal schwer ist, festzustellen, was davon grade das Problem ist.

Die Symptome einer Nikotinüberdosis sind klarere Indikatoren dafür, was im Körper passiert, als die Symptome des Entzugs. Das liegt daran, daß Nikotinüberdosen ziemlich gründlich untersucht sind. Der Nikotinentzug wurde bis dato nicht so genau untersucht. Was untersucht wurde, war der Entzug von Zigaretten, was aber etwas anderes ist, denn das ist ein Entzug von einigen Tausend Chemikalien, nicht nur Nikotin.

Symptome einer Nikotin-Überdosis:

  • Verwirrung5,6,7,8
  • Herzklopfen, Herzrasen6,7,8
  • Vermehrter Speichelfluß6,7,8
  • Unruhe6,7,8
  • Physische Erschöpfung, Schwäche6,7,8
  • Muskelzucken5,8
  • Erbrechen5,6,7,8
  • Hör- oder Sehprobleme5

Symptome des Zigarettenentzugs, von denen ich annehme, daß sie hauptsächlich auf Nikotinentzug beruhen:

  • Vermehrter Appetit2,4,9
  • Verstopfung2,4

Symptome des Zigarettenentzugs, die möglicherweise auf Nikotinentzug zurückzuführen sind, möglicherweise aber auch auf den Entzug von anderen Stoffen:

  • Verlangen (nach Zigaretten, üblicherweise)2,3,4,9
  • Konzentrationsprobleme2,3,4,9
  • Reizbarkeit, Frustration, Wut2,3,4,9
  • Benommenheit, mentale Erschöpfung2,4
  • Schlaflosigkeit, Schlafstörungen2,3,4,9
  • Angst, Panik3,4,9

Symptome, welche sowohl mit Nikotinüberdosis als auch mit Zigarettenentzug in Verbindung gebracht werden. Diese können es schwierg machen, zu entscheiden, was grade vor sich geht:

  • Kopfschmerzen3,4,5,6,8
  • Übelkeit3,4,5,6
  • Schwindel2,4,5,6
  • Depressionen3,4,7,8,9
  • Durchfall4,5,6
  • Atmungsschwierigkeiten2,4,5,7,8
  • Schwitzen3,5,6

Mit etwas Glück kann man seine Symptome mit dieser Auflistung vergleichen und feststellen, ob man über- oder unterdosiert, und entsprechend seine Nikotindosis anpassen, und sich besser fühlen.

Aber was, wenn man Symptome von beiden Listen hat? Oder wenn man seine Nikotinstärke gefunden hat (etwa weil man schon darüber war undAnzeichen für eine Überdosis feststellte), aber man immer noch das Gefühl hat, daß „etwas“ fehlt?

Manche Menschen haben ihre Nikotinaufnahme erhöht und weiter erhöht und weiter, ohne völlige Befriedigung zu finden; ich nenne das „den X-Faktor jagen“. Wenn man klare Symptome einer Nikotinüberdosis bei sich feststellt, und dennoch gleichzeitig Entzungssymptome (insbesondere Verlangen nach Tabak), dann gehört man wahrscheinlich zu dieser Gruppe. Diese Menschen scheinen nicht nur vom Nikotin, sondern auch von etwas anderem abhängig zu sein.10,11

Falls man den X-Faktor jagt, empfehle ich, zunächst die Nikotindosis zu senken, bis die Symptome der Überdosis verschwinden. Mehr Nikotin wird nicht helfen. Man hat dann mehrere Möglichkeiten:

1) Aushalten. Mit etwas Glück beim Dampfen wird man eventuell die Sucht nach etwas anderem als dem Nikotin los. Niemand jedoch weiß, wie lange dies dauern wird, oder ob das je dauerhaft halten wird. (Obgleich es wahrscheinlich scheint, daß viele Menschen diese Sicht, wie auch die Nikotinsucht,  eventuell loswerden können.)

2) Man kann wieder anfangen, wenige Zigaretten zu rauchen; nur so viele, wie man braucht, um die Entzugssymptome zu lindern.

3) Ich empfehle allerdings diese Möglichkeit: Das Dampfen mit schwedischem Snus oder anderen rauchlosen Tabakprodukten ergänzen , um jene Substanz zu bekommen, die man vermisst. Viele Menschen im Forum (dem ECF), die feststellten, daß Dampfen alleine ihnen nicht reicht, waren erfolgreich mit etwas schwedischem Snus am Tag zusätzlich zum Dampfen. Es muß noch nicht einmal viel sein, um einen großen Unterschied zu machen – ich benutze momentan 2-3 Snus am Tag, und das macht einen sehr großen Unterschied.

(Anmerkung d.Ü.: Auf dieser Seite findet sich ein Artikel zu rauchlosem Tabak hier; dem Übersetzer ging es nämlich genauso.)

Links

The Health and Medical Issues section of these forums. (Englisch, im ECF)
The Smokeless Tobacco section of these forums. (Englisch, im ECF)
Believe it or not, your lungs are six weeks old – and your taste buds just ten days! (Englisch)

Quellenangaben
1 Chris Bullen et al., „Effect of an E-Cigarette on Cravings and Withdrawal“, Health New Zealand
2 „Withdrawal symptoms and how to cope“, The Canadian Lung Association
3 „Symptoms of Withdrawal“, The New York Times Health Guide
4 „Nicotine Withdrawal“, StopSmokingToday
5 „Nicotine – Systemic description of clinical effects“, International Programme on Chemical Safety
6 „Tobacco Poisoning“, Tobacco in Australia
7 „Nicotine poisoning“, Drexel University College of Medicine
8 „Nicotine“, The New York Times Health Guide
9 John R. Hughes, „Tobacco Withdrawal in Self-Quitters“, The American Psychological Association Inc.
10 DVap, „Everything I think I know about vaping vs analogs“, ECF Blogs
11 DVap et al., „so are we getting it or are we not.. nicotine“ post 141, ECF Forums

Wer den Orginalartikel kommentieren möchte, kann dies hier tun:

Understanding Your Symptoms While Adjusting To Vaping


Last edited by M & M; 02-11-2010 at 09:12 PM. (Originalversion)





Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

417 thoughts on “Symptome richtig deuten beim Umstieg auf das Dampfen

  • bavarec

    Каждому автомобилю рано или поздно требуется обслуживание. Оно может состоять просто в осмотре всех ключевых узлов, а иногда требуется и замена некоторых частей. Даже такие надежные автомобили, как немецкие BMW, могут начать барахлить, но это не беда, ведь в интернет-магазине http://bmw86.ru вы сможете купить все что нужно для ремонта вашего немца!

  • bulvardejavu

    Жизнь сейчас настолько быстрая, что далеко не все люди успевают приготовить дома полноценный ужин. В таком случае идеальным вариантом станет поход в ресторан, где вы сможете не только полноценно поесть, но и отлично провести время в уютной обстановке. На сайте https://bulvar-dejavu.ru вы сможете ознакомиться с рестораном Бульвар Дежа Вю, где вас ждет отличная кухня и теплая атмосфера.

  • dachagastrobistro

    Множество людей предпочитают есть в ресторанах и кафе, не тратя время на приготовление пищи. Да и далеко не все люди умеют хорошо готовить, поэтому лучше довериться опытному повару, который может приготовить настоящий кулинарный шедевр. На сайте http://dacha-gastrobistro.ru вы сможете ознакомиться с кафе Дача, где вас ждет качественная еда и домашний уют.

  • srbi

    Солнечногорск – это город в Московской области, расположенный на пути от Москвы в Санкт-Петербург. Он активно развивается, так что если вы хотите изменить свою жизнь к лучшему – то переезд в него станет отличным решением. Подыскать жилье вы сможете на сайте http://srbi.su/ – там вас ждет множество предложений от агентства недвижимости Благовест Инвест.

  • Michaellievy

    http://td-amina.ru/ представляет из себя посреднический интернет магазин, в котором Вы найдете товары с самых популярных интернет магазинов, таких как my-shop.ru и ozon.ru. Так же Вы можете совершить покупку нажав на кнопку «купить».

  • Arturonak

    В данном блоге http://www.multiclubs.ru/ мы поведаем вам о своих идеях для бизнеса в таких сферах деятельности как – компьютерный бизнес, предприятия, красота и здоровье, производство, туризм,торговля, услуги населению и многое другое.

  • Lovely_Reusa

    Привет, я профессиональная массажистка из Санкт-Петербурга!

    Приглашаю Вас, дорогие мужчины, на волшебный массаж!
    Атмосферу уюта и расслабления я Вам гарантирую, а также
    арома-терапию и приятное общение если у Вас будет на это желание)
    Всё для удовольствия и укрепления мужского здоровья)
    Могу приехать по вашему адресу или принять Вас в салоне,
    ведь у меня отдельные апартаменты с собственной душевой и
    всеми удобствами. Всегда одноразовые простыни и тапочки,
    свежие полотенца, натуральные масла без запаха.
    Сеанс провожу индивидуально.

    Жду Ваших звонков! 8(921)766-68-50

  • DariaSbounk

    Меня зовут Дарья Синчугова .
    Моя история началась далеко в 1996 году , когда мои родители отдали меня в китайскую школу , и с тех пор я стала говорить на китайском языке . Моя любовь к Шанхаю безгранична и я готова поделится ею с вами на нашей обзорной экскурсии по Шанхаю .
    Для тех , кто хочет приехать в Шанхай на несколько дней я с радостью покажу Сучжоу , древнюю столицу Китая откуда начался шёлковый путь .
    Для любителей Венеции у меня есть тур в Восточную Венецию, который окунёт вас в повседневный быт тех времен , вы увидите *пустую болтовню* , *ничего неделание* и просто тишину и спокойствие перед маленьким каналами.
    Если вы в Шанхае не первый раз , тогда мы отправимся с вами в Ханчжоу . Пагода Лэй Фэн, Парк созерцания цветов и рыб Хуагангуаньюй, озеру Сиху и Пагода Шести Гармоний Люхэта оставит в вашем сердце незабываемые впечатления .
    Я буду рада познакомится с вами и провести для вас самую лучшую экскурсию ….
    КОНТАКТЫ:
    Сот.:+86-139-17707247
    http://www.gid-v-shanghae.ru
    e-mail:daria-fuyu@mail.ru
    What’sapp:+86-139-1770-7247
    VIBER: :+86-139-1770-7247
    Skype: :daria-metal
    [img]https://i.paste.pics/413081b9d352cc2a826501902772dbdb.png[/img]