Symptome richtig deuten beim Umstieg auf das Dampfen 29


Zwar ist für die meisten der Umstieg auf das Dampfen recht unproblematisch, gesundheitlich gesehen. Viele fühlen sich einige Tage etwas ungewohnt (nicht schlecht, aber ungewohnt), und das war’s. Andere jedoch haben mit dem einen oder anderem Symptom zu kämpfen, und es ist manchmal schwer zu sagen, nimmt da jemand jetzt zuviel Nikotin, zu wenig, ist das der Entzug von irgendwelchen anderen Chemikalen im Zigarettenrauch, oder fehlt dem etwas anderes außer Nikotin.

Bei dem nun folgenden Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem ECF, selbstverständlich mit dem Einverständnis des Autors. Das Orginal. Wenn unten von „ich“ die Rede ist, spricht der Autor des Originals, nicht der Übersetzer.

Zu einigen der angesprochenen Punkte (und zu einigen sehr wenigen nicht angesprochenen) habe ich einen weiteren Artikel geschrieben.


Symptome richtig deuten beim Umstieg auf das Dampfen

Disclaimer: Ich bin kein Arzt. Die unten beschriebenen Symptome für entweder eine Über- oder Unterdosis Nikotin stammen aus unterschiedlichen Seiten und Berichten. Quellenangaben finden sich am Ende des Artikels. Ich kann nicht versprechen, daß diese Symptome sichere Anzeichen sind. Hört während des Umstiegs auf das Dampfen auf jeden Fall auf euren Körper. Wenn ihr entziffern könnt, was dieser euch mitteilen möchte, sind dies die besten Ratschläge, die ihr erhalten könnt. Wenn die Symptome schwer sind, oder lange anhalten, geht bitte zum Arzt.

Obwohl viele Dampfer sich schnell und ohne Probleme umstellen, stellen andere unterschiedliche Symptome bei sich fest, und/oder haben ein Problem, die für sie richtige Nikotinstärke zu finden.
Wenn jemand Probleme hat, durch das Dampfen Befriedigung zu erlangen, nach ein paar Tagen, Wochen, oder sogar Monaten (denn einige Leute stellen zunächst fest, daß das Dampfen für sie funktioniert, entwickelten dann jedoch ein Bedürfnis nach etwas anderem mit der Zeit), dann hoffe ich, daß dieser Text hilfreich sein wird.

Das Erste, was zu beachten ist, ist daß nicht alle Symptome beim Umstieg auf das Dampfen mit den chemischen Bedürfnissen zusammenhängen:

  1. Es gibt keine so schnelle Befriedigung vom Dampfen. Beim Rauchen erreicht das Nikotin das Gehirn sehr schnell. Das Nikotin beim Dampfen hat einen langsameren, sanfteren Effekt.1 Das verändert das Rauch-/Dampfegefühl etwas und es mag etwas dauern, ehe man sich an diese unterschiedliche „Liefergeschwindigkeit“ gewöhnt hat. Es macht es auch zunächst manchmal schwierig, festzustellen, wann man zuviel oder wann man zuwenig Nikotin bekommt.
  2. Zigarettenrauch enthält Kohlenmonoxyd, Dampf nicht. Das ist natürlich eine gute Sache, aber wenn einem beim Dampfen etwas fehlt, kann das der Grund sein. Man gewöhnt sich schnell daran, man entwickelt keine Sucht nach Kohlenmonoxyd.
  3. Möglicherweise treten Halsschmerzen, Mundtrockenheit, und/oder erkältungsähnliche Symptome auf. Bei den meisten Menschen gehen diese nach etwa einer Woche vorbei. Mehr Trinken hilft hier üblicherweise. Dies sind bekannte Symptome beim Rauchstop2,3,4, die mit dem Teer zusammenhängen. Dieses Symptome können, müssen aber nicht durch Dampfen verstärkt werden.
  4. Manche Leute haben von allergieähnlichen Symptomen erzählt beim Umstieg auf das Dampfen. Wenn erkältungsähnliche Symptome länger als eine Woche bestehen, oder wenn andere allergische Symptome auftreten, wie Jucken, laufende Nase oder Ausschlag, reagiert man möglicherweise auf einen Bestandteil des Liquids. Es ist einen Versuch wert, auf einen anderen Geschmack und/oder eine andere Liquids-Basis umzusteigen. (Die meisten Liquids basieren entweder auf PG oder VG, möglicherweise reagiert man auf das eine, jedoch nicht das andere.) Und natürlich kann etwas anderes der Grund für die Symptome sein – wenn sie anhalten, sollte man einen Arztbesuch in Betracht ziehen.
  5. Eventuell fängt der Körper an, mehr Auswurf zu produzieren, und man hustet entsprechend mehr.2,3,4 Wer in der Vergangenheit einmal mit dem Rauchen aufgehört hat, wird die Symptome erkennen. Die Lungen befreien sich vom angesammelten Teer der Vergangenheit schneller als sie es konnten, als man noch geraucht hat.
  6. Schluckauf. Grade als Neu-Dampfer kann es passieren, daß man etwas Liquid verschluckt. Man überfüllt das Depot, der Verdampfer läuft über, und man saugt das Liquid versehentlich in den Mund. Nikotin verschlucken verursacht Schluckauf. (Dieser Effekt wurde bei Nikotinkaugummies sehr oft beobachtet.)  Mit der Zeit lernt man, diese Überflutungen zu vermeiden.

Reden wir nun von der Nikotinstärke. Der Körper fühlt sich vielleicht nicht „richtig“ an, aber man weiß nicht, soll man die Nikotinstärke nun vermindern oder erhöhen. Oder man hat die Nikotinstärke schon einige Male erhöht, und es hilft nichts.

Viele Symptome von Nikotinüberdosen und Zigarettenentzug sind so ähnlich, daß es manchmal schwer ist, festzustellen, was davon grade das Problem ist.

Die Symptome einer Nikotinüberdosis sind klarere Indikatoren dafür, was im Körper passiert, als die Symptome des Entzugs. Das liegt daran, daß Nikotinüberdosen ziemlich gründlich untersucht sind. Der Nikotinentzug wurde bis dato nicht so genau untersucht. Was untersucht wurde, war der Entzug von Zigaretten, was aber etwas anderes ist, denn das ist ein Entzug von einigen Tausend Chemikalien, nicht nur Nikotin.

Symptome einer Nikotin-Überdosis:

  • Verwirrung5,6,7,8
  • Herzklopfen, Herzrasen6,7,8
  • Vermehrter Speichelfluß6,7,8
  • Unruhe6,7,8
  • Physische Erschöpfung, Schwäche6,7,8
  • Muskelzucken5,8
  • Erbrechen5,6,7,8
  • Hör- oder Sehprobleme5

Symptome des Zigarettenentzugs, von denen ich annehme, daß sie hauptsächlich auf Nikotinentzug beruhen:

  • Vermehrter Appetit2,4,9
  • Verstopfung2,4

Symptome des Zigarettenentzugs, die möglicherweise auf Nikotinentzug zurückzuführen sind, möglicherweise aber auch auf den Entzug von anderen Stoffen:

  • Verlangen (nach Zigaretten, üblicherweise)2,3,4,9
  • Konzentrationsprobleme2,3,4,9
  • Reizbarkeit, Frustration, Wut2,3,4,9
  • Benommenheit, mentale Erschöpfung2,4
  • Schlaflosigkeit, Schlafstörungen2,3,4,9
  • Angst, Panik3,4,9

Symptome, welche sowohl mit Nikotinüberdosis als auch mit Zigarettenentzug in Verbindung gebracht werden. Diese können es schwierg machen, zu entscheiden, was grade vor sich geht:

  • Kopfschmerzen3,4,5,6,8
  • Übelkeit3,4,5,6
  • Schwindel2,4,5,6
  • Depressionen3,4,7,8,9
  • Durchfall4,5,6
  • Atmungsschwierigkeiten2,4,5,7,8
  • Schwitzen3,5,6

Mit etwas Glück kann man seine Symptome mit dieser Auflistung vergleichen und feststellen, ob man über- oder unterdosiert, und entsprechend seine Nikotindosis anpassen, und sich besser fühlen.

Aber was, wenn man Symptome von beiden Listen hat? Oder wenn man seine Nikotinstärke gefunden hat (etwa weil man schon darüber war undAnzeichen für eine Überdosis feststellte), aber man immer noch das Gefühl hat, daß „etwas“ fehlt?

Manche Menschen haben ihre Nikotinaufnahme erhöht und weiter erhöht und weiter, ohne völlige Befriedigung zu finden; ich nenne das „den X-Faktor jagen“. Wenn man klare Symptome einer Nikotinüberdosis bei sich feststellt, und dennoch gleichzeitig Entzungssymptome (insbesondere Verlangen nach Tabak), dann gehört man wahrscheinlich zu dieser Gruppe. Diese Menschen scheinen nicht nur vom Nikotin, sondern auch von etwas anderem abhängig zu sein.10,11

Falls man den X-Faktor jagt, empfehle ich, zunächst die Nikotindosis zu senken, bis die Symptome der Überdosis verschwinden. Mehr Nikotin wird nicht helfen. Man hat dann mehrere Möglichkeiten:

1) Aushalten. Mit etwas Glück beim Dampfen wird man eventuell die Sucht nach etwas anderem als dem Nikotin los. Niemand jedoch weiß, wie lange dies dauern wird, oder ob das je dauerhaft halten wird. (Obgleich es wahrscheinlich scheint, daß viele Menschen diese Sicht, wie auch die Nikotinsucht,  eventuell loswerden können.)

2) Man kann wieder anfangen, wenige Zigaretten zu rauchen; nur so viele, wie man braucht, um die Entzugssymptome zu lindern.

3) Ich empfehle allerdings diese Möglichkeit: Das Dampfen mit schwedischem Snus oder anderen rauchlosen Tabakprodukten ergänzen , um jene Substanz zu bekommen, die man vermisst. Viele Menschen im Forum (dem ECF), die feststellten, daß Dampfen alleine ihnen nicht reicht, waren erfolgreich mit etwas schwedischem Snus am Tag zusätzlich zum Dampfen. Es muß noch nicht einmal viel sein, um einen großen Unterschied zu machen – ich benutze momentan 2-3 Snus am Tag, und das macht einen sehr großen Unterschied.

(Anmerkung d.Ü.: Auf dieser Seite findet sich ein Artikel zu rauchlosem Tabak hier; dem Übersetzer ging es nämlich genauso.)

Links

The Health and Medical Issues section of these forums. (Englisch, im ECF)
The Smokeless Tobacco section of these forums. (Englisch, im ECF)
Believe it or not, your lungs are six weeks old – and your taste buds just ten days! (Englisch)

Quellenangaben
1 Chris Bullen et al., „Effect of an E-Cigarette on Cravings and Withdrawal“, Health New Zealand
2 „Withdrawal symptoms and how to cope“, The Canadian Lung Association
3 „Symptoms of Withdrawal“, The New York Times Health Guide
4 „Nicotine Withdrawal“, StopSmokingToday
5 „Nicotine – Systemic description of clinical effects“, International Programme on Chemical Safety
6 „Tobacco Poisoning“, Tobacco in Australia
7 „Nicotine poisoning“, Drexel University College of Medicine
8 „Nicotine“, The New York Times Health Guide
9 John R. Hughes, „Tobacco Withdrawal in Self-Quitters“, The American Psychological Association Inc.
10 DVap, „Everything I think I know about vaping vs analogs“, ECF Blogs
11 DVap et al., „so are we getting it or are we not.. nicotine“ post 141, ECF Forums

Wer den Orginalartikel kommentieren möchte, kann dies hier tun:

Understanding Your Symptoms While Adjusting To Vaping


Last edited by M & M; 02-11-2010 at 09:12 PM. (Originalversion)





Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

29 thoughts on “Symptome richtig deuten beim Umstieg auf das Dampfen

  • Eddy

    Meine Erfahrung nach 6 Wochen:
    Die Verwendung von 16-18 mg Nikotin-Liquids und das exzessive Dampfen sorgt m.E. für eine Überdosierung. Dampfen macht Spaß und wer kein 0 mg-Liquid hat, strapaziert seine Organe erheblich.

    Ich habe manchmal Schmerzen in den Augen und einen komischen Druck an den Halsschlagadern sowie Kopfschmerzen – der Grund ist einerseits das Nikotin als Zellgift, welches offenbar zuerst die Mikrozirkulation beeinträchtigt und andererseits die Dehydrierung durch zuviel dampfen. Für Leute, die schon lange geraucht haben, übergewichtig und auch sonst schon nicht mehr ganz taufrisch sind (wie ich), könnte das Dampfen ein Problem darstellen. Auch in Verbindung mit Kaffee und zu wenig Bewegung.

    Abhilfe könnte sein: alle Basis-Liquids auf 0 setzen und nach Bedarf Aromen sowie Nikotin (tröpfchenweise) hinzuzumischen. Ausserdem regelmäßig Wasser trinken und auch den Mund schön flüssig halten. Ich werde zudem noch einen Test mit Milch machen, um der Dehydrierung vorzubeugen.

    Bei aller Euphorie über die neugewonnenen Geschmackserlebnisse und andere Vorteile: wir sollten Respekt vor der Wirkung von Nikotin haben.

    Ich habe hier Liquids, wo der Aufdruck „18 mg“ so klein und versteckt ist, dass man lange danach suchen muss. Ich finde es auch Umsteigern gegenüber total kontraproduktiv, die Höhe des Nikotingehaltes und die Zusammensetzung der Liquids zu verschleiern. „High“ sagt einem erstmal gar nichts – „Ice“, „Crystal“ und „Traditional“ sowie PG und VG sind für jeden Neuling total verwirrende Begriffe.

    Diese Undurchsichtigkeit wird bei steigender Popularität der e-Zigaretten die Verbraucherschützer oder Behörden auf den Plan rufen. Ich wäre dafür, dass die Branche sich selbst kontrolliert und Klartext in die Produktbeschreibungen schreibt. Es gibt Shops im Web, die sind auf diesem Gebiet sehr fahrlässig – da gibts schon mal 5 verschiedene Produkte mit dem gleichen Beschreibungstext – vor allem bei Aromen absolut nicht hilfreich.

    Welche Liquids woraus bestehen, wonach sie schmecken und mit welchem Nikotingehalt sie erhältlich sind, gehört nicht erst in die Auswahlmenüs beim Bestellvorgang – das ist dann zu spät, weil man nicht mehr vergleichen kann.

    Wenn ich einen Shop hätte, würde ich die Nikotin-Liquids komplett separat halten – dann kann ich sie im Falle eines Verbotes einfach ausschalten und meinen Shop noch länger betreiben.

    • Alex Beitragsautor

      In einem Shop, der den Nic-Gehalt nicht ordentlich angibt, muß (und sollte) man ja auch nicht bestellen. Wer allerdings mit dem Bestellvorgang eines durchschnittlichen Internet-Shops überfordert ist, sollte halt lieber vor Ort kaufen. Wo, wenn nicht bei der Bestellung, soll man denn sonst auswählen, was man will?

      Aber ich sehe trotzdem keinen Grund, jetzt irgendwelche hysterischen Anfälle wegen Nikotin zu bekommen: Wer 18er nicht verträgt, kann sich neben Nuller bei 15er, 12er, 9er und 6er bedienen. Und man sollte sich vielleicht auch mal über die Wirkung von Nikotin informieren: Entsprechend dosiert ist das Zeugs ungefähr so „gefährlich“ wie Coffein, also gaaaanz ruhig bleiben.

      Der Vorschlag, „Nikotin tröpfchenweise“ hinzugeben, zeugt übrigens von bemerkenswert wenig Ahnung: Pures Nikotin ist ein ausgesprochen heftiges Gift, von dem man ohne entsprechende Ausbildung und Sicherheitsausstattung tunlichst die Finger lassen sollte. Selbst wenn „nur“ hochdosiertes Liquid gemeint wäre, nun ja, man hätte dann halt jedesmal entweder einen gewissen Aufstand oder eine ungenaue Dosierung. Wo da jetzt der praktische Nährwert sein soll, weiß wohl nur der Schreiber, ich sehe exakt Null. (Und Aroma wäre genauso problematisch: Die Dosierung muß stimmen, und Zeit zum Durchziehen braucht das auch noch.)
      Natürlich kann man sich seine Liquids selber anmischen, aber auch käuflich sind etliche verschiedenen Stärken erhältlich. Daß man sich da eine passende aussuchen sollte, ist logisch. Darum gibt es die ja. Meiner einer hat festgestellt, daß 18er-Liquids für ihn hervorragend passen, und weniger nicht viel bringen. Andere dampfen noch stärkere. Wieder andere leichtere. Es passt nicht jeder Schuh auf jeden Fuß, also machen solche Statements wie oben einfach NULL Sinn.

      Und mehr trinken ist ein guter Tip – allerdings kaum ein wirklich neuer.

  • chilli

    Dem was hier bereits beschrieben wurde, kann ich nichts mehr hinzufügen.
    Alles soweit richtig. Jedoch habe ich selbst einmal ein ziemliches Problem gehabt, welches nichts mit über- oder unterdosierung zu tun hatte.

    Es ging mir etwa 2 Monate nach meinem Umstieg aus das Dampfen einmal so richtig schlecht.
    Schweissausbrüche, Übelkeit, Kreislaufprobleme.
    Ich begann das Dampfen mit einer Imist. Als starker (Ex)Raucher kam ich auf 18mg Nikotin, was die Imist nicht so richtig bedienen konnte. Der Verdampfer war ständig heiss und es kam nur bei frischem Akku etwas rüber.
    Also stieg ich mit 24mg Nikotin ein. Das war dann schon besser.
    Zwischenzeitlich schielte ich nach der „Lambo“, die ich dann auch kaufte. Dazu einen Vivi-Verdampfer. Leider nicht von Vision.
    Mit diesem Gerät dampfte ich meine 24er Liquids. Nach jedem Zug musste ich heftigst husten.
    Zugverhalten? Ich versuchte dies irgendwie anzupassen. Was ich auch versuchte, es ging mir immer schlechter.
    Neue Bestellung. 12mg Nikotin.
    Der Zug wurde unwesendlich erträglicher. Mein Zustand jedoch nicht. Es kam Fieber dazu.
    Ich dachte bereits darüber nach, den ganzen Mist in die Tonne zu treten und wieder ganz normale Zigaretten zu Rauchen.
    Dann kam meine Frau ins Spiel.
    Sie ist seit einigen Jahren Nichtraucherin. Sie zog ein paar mal an der Lambo und hatte das Problem erkannt.

    1. Der Verdampfer transportierte zu viel Liquid.
    Bei jedem Zug gurgelte und blubberte es.

    2. Das Ding war undicht.
    Es kam nicht nur etwas aus dem Verdampfer, sondern auch etwas Fremdluft. Der Driptip war nicht dicht.

    Erste Abhilfe:
    Ich benutzte erstmal den Verdampfer der Imist.
    Schon nach dem ersten Zug war mir klar: Meine Frau lag goldrichtig.
    Kein Husten mehr, kein Brechreiz und schon am nächsten Tag ging es mir deutlich besser.

    Und jetzt:
    Meine Liquids habe ich auf 12mg reduziert,
    Diesen Vivi-Verdampfer habe ich ausgemustert und durch einen von Vision ersetzt.
    Für Outdoor benutze ich weiterhin meinen Imist. Dieser Verdampfer ist einer meiner Favoriten.

    • Alex Beitragsautor

      Den Verdampfern ist der Nikotingehalt erstmal ziemlich egal, ob nun Nuller oder 36er, wird gleich verdampft. Wird allerdings subjektiv nicht unbedingt so empfunden.

      Ein sehr heißer Verdampfer aus dem nix rauskommt hat sehr oft einfach nur ein versifftes Gewinde, da muß man dann erstmal beides putzen: Akku- und Verdampfer-Gewinde. Wobei ein Verdampfer auf dem Weg in die ewigen Jagdgründe kurz vor Schluß auch gerne mal so dampft. Das was aus sowas rauskommt schmeckt auch nicht wirklich gut. Und ich vermute mal, daß es schon eine kleine Überdosis, eventuell auch mehr als nur ein Tröpfchen verschlucktes Liquid war.

      Und das mit der Vivi ist typisch für Nachbauten: Ich bekomm keine Provisionen dafür, daß ich hier normalerweise nur Originale (bei den eGos wie der Vivi) empfehle – ich spreche nur aus Erfahrung. Es gibt zwar einige wenige gute Nachbauten, aber man weiß meistens nicht, welche man gerade bekommt, und es gibt unglaublich viel Schrott dabei.

  • Jimmyrek

    АлкоБарьер – эффективное средство, которое выводит токсины из организма после принятия спиртного и быстро восстанавливает организм.
    Перейти на сайт: http://alko.1stbest.info/

  • Marc

    Hatte beim Umstieg auch viele verschiedene wechselsymptome, häufig Kopfschmerzen und Magenkrämpfe. Nachdem ich dann das Nikotin von 18mg auf 6mg runtergeschraubt habe, von heute auf morgen alles wieder in Ordnung ^^

  • Mashapek

    Absolutely NEW update of SEO/SMM software „XRumer 16.0 + XEvil 3.0″:
    captcha solving of Google, Facebook, Bing, Hotmail, SolveMedia, Yandex,
    and more than 8400 another categories of captcha,
    with highest precision (80..100%) and highest speed (100 img per second).
    You can connect XEvil 3.0 with all most popular SEO/SMM programms: XRumer, GSA SER, ZennoPoster, Srapebox, Senuke, and more than 100 of other software.

    Interested? There are a lot of demo videos about XEvil in YouTube.
    See you later!

  • AvdotinOl

    Сори если не по теме, однако вопрос очень меня волнующий!

    Прошу помощи в распространении информации о дешевом и опасном газовом оборудовании из китая – http://bit.ly/2npUlV7 Это надо как-то остановить!

  • DesaHah

    Конечно Вы правы. В этом что-то есть и это отличная мысль. Готов Вас поддержать.
    2gj.ru

  • игра nfs

    искать игру need for speed
    игра need for speed most прохождение
    игры nfs перестала запускаться
    нид фор спид играть онлайн бесплатно без регистрации 2005
    игру need for speed 3
    http://nedforspid.moy.su/index/besplatnye_igry_nedforspid_most_vanted/
    игра нид фор спид 2014 на пк
    nfs run коллективные игры
    как правильно играть нфс
    купить игру need for speed most wanted black edition
    скачать игру на планшет недфорспид

  • msvcp140.dll установка для windows 10 x64

    msvcr140.dll как исправить
    msvcp140.dll 2015
    msvcp140.dll что это за ошибка как исправить
    msvcr140.dll скачать файл
    msvcp140.dll не найден
    http://insularcar.com/index.php/ru/?option=com_k2&view=itemlist&task=user&id=41027 msvcp140.dll the elder scrolls
    msvcp140.dll emucr
    msvcp140.dll linux
    msvcp140.dll quantum
    msvcp140.dll что это за ошибка как исправить windows 8
    msvcp140.dll dragon ball xenoverse 2

  • Dorisbug

    Absolutely NEW update of SEO/SMM package „XRumer 16.0 + XEvil“:
    captcha breaking of Google, Facebook, Bing, Hotmail, SolveMedia, Yandex,
    and more than 8400 another types of captchas,
    with highest precision (80..100%) and highest speed (100 img per second).
    You can connect XEvil 3.0 to all most popular SEO/SMM programms: XRumer, GSA SER, ZennoPoster, Srapebox, Senuke, and more than 100 of other software.

    Interested? You can find a lot of impessive videos about XEvil in YouTube.
    See you later!

    XRumer201707

  • Dorisbug

    Absolutely NEW update of SEO/SMM package „XRumer 16.0 + XEvil“:
    captcha recognition of Google, Facebook, Bing, Hotmail, SolveMedia, Yandex,
    and more than 8400 another size-types of captcha,
    with highest precision (80..100%) and highest speed (100 img per second).
    You can connect XEvil 3.0 to all most popular SEO/SMM programms: XRumer, GSA SER, ZennoPoster, Srapebox, Senuke, and more than 100 of other software.

    Interested? There are a lot of introducing videos about XEvil in YouTube.
    Good luck!

    XRumer201707

  • Dorothyleste

    Absolutely NEW update of SEO/SMM software „XRumer 16.0 + XEvil“:
    captchas solving of Google, Facebook, Bing, Hotmail, SolveMedia, Yandex,
    and more than 8400 another categories of captcha,
    with highest precision (80..100%) and highest speed (100 img per second).
    You can connect XEvil 3.0 to all most popular SEO/SMM software: XRumer, GSA SER, ZennoPoster, Srapebox, Senuke, and more than 100 of other programms.

    Interested? There are a lot of impessive videos about XEvil in YouTube.
    See you later 😉

    XRumer20170717

  • Doyglastabano

    Жаждете непринужденных поцелуев, снимайте проституток с красивой конфигурацией. Вы гарантировано одержите оригинальное и восхитительное удовольствие.

    http://novorossiysk.prostitutki.gift/
    http://nizhnevartovsk.prostitutki.gift/

    Невероятный каталог проституток у метро
    Пикап красивых проституток на сайте знакомств

    2j&q5z4tWtK

  • Dorothyleste

    Absolutely NEW update of SEO/SMM software „XRumer 16.0 + XEvil 3.0″:
    captchas solution of Google, Facebook, Bing, Hotmail, SolveMedia, Yandex,
    and more than 8400 another categories of captcha,
    with highest precision (80..100%) and highest speed (100 img per second).
    You can connect XEvil 3.0 to all most popular SEO/SMM software: XRumer, GSA SER, ZennoPoster, Srapebox, Senuke, and more than 100 of other programms.

    Interested? You can find a lot of introducing videos about XEvil in YouTube.
    Good luck!

    XRumer20170718

  • Abramctiz

    Разыскиваете сексшопинг, отправляйтесь к манящим проституткам. Услуги по самым низким ценам, но качество сношения у барышень божественное.

    http://rostov.prostitutki.gift/
    http://penza.prostitutki.gift/

    Вызов сисятых проституток за компьютером
    Надежные проститутки для секса

    t7elPq81g$Y

  • Johmnytpolve

    Жаждете произвольных сношений, нанимайте проституток с экстравагантной фигурой. Услуги по самым низким ценам, но качество траха у девочек высшее.

    http://sterlitamak.prostitutki.gift/
    http://ryazan.prostitutki.gift/

    Рекомендуем дешевых проституток города
    Огромный ассортимент проституток у ближайшей станции метро

    9oki84@UzkW

  • EugeseWit

    Регистрация https://goo.gl/db6Lry до 100 000 рублей в подарок за регистрацию!

    Вы уже, наверняка, слышали о виртуальном игровом сервисе Джойказино, который успел привлечь внимание миллионов людей со всего мира. И не просто так, потому что Джойказино – это действительно стоящий и выгодный выбор для всех, кто любит азарт, риск и хорошие денежные призы.