Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

20 thoughts on “Liquid selber mischen

  • Hans Schmitz

    Hallo ich bin neueinsteiger und ich habe mal eine Frage.
    Ich habe mir gestern Pure GF Base und Vanille Aroma gekauft.
    Und der verkeufer sagte mir das ich die Mischung 8ml GF und 2ml Vanille Aroma nehmen soll so das ich 10 ml
    Liquid habe ist das so richtig mit der Berechnung.
    Oder wie berechnet man das.
    Mit einer Antwort und berechnung auf diese Frage wäre ich sehr dankbar.
    Mit freundlichen grüßen
    Hans Schmitz

    • Alex Beitragsautor

      Die Frage kann man so nicht wirklich beantworten, denn unterschiedliche Aromen haben sehr unterschiedliche Dosierungen, von Promille bis zweistellige Prozentzahlen. Falls das spezifische Vanillearoma, welches du hast, mit 20% dosiert werden soll, dann stimmt das so. 20% ist allerdings ziemlich viel, es gibt nicht viele Aromen die so viel benötigen.

      • Hans Schmitz

        Besten dank für die schnelle Antwort.
        Also muß ich 9,8ml GF BASE und 0,2mlAroma nehmen um dann 2%zu erhalten.
        10÷100×2=0,2
        10=Gf
        Geteilt durch 100
        gleich=0,2%
        ist 0,2mlAroma
        Ist diese Berechnungsgrundlage richtig?
        Und besten dank in voraus wenn sie mir daraufhin nochmals antworten würden.
        Mit freundlichen grüßen Hans Schmitz

          • Hans Schmitz

            Schönen Dank nochmals für die schnelle Antwort.
            Lebe doch nicht Hintern Mond wie der verkeufer mir das vorgerechnet hat.
            Von 10 ml abziehen und 2ml Aroma dabei =2%
            Der sollte nochmal die Schulbank drücken.
            Aber vielleicht kann ich dem das ja beibringen.
            Bevor er seine Kunden vergrault.

          • Alex Beitragsautor

            Ja, also wenn das ein 2%-Aroma ist und er 20% empfiehlt, dann könnte das zu dem einen oder anderen lieber nicht wiederkehrenden Kunden führen.

            Ach so, und dran denken: Ein bisschen reifen müssen die allermeisten Aromen, also sehr gut schütteln oder mischen und mindestens 24 Stunden lang stehen lassen, am besten schön warm irgendwo.

  • hajo

    wieviel wasser ,h2o, kann man eigentlich in seine e zigarette tun,habe selber emode ,joyetech cc,selbstwickel kraken,etc dampfe seit 3monaten habe eigentlich schon alles gelesen,was geht ,finde aber nicht viel dazu ,das mal jemand probiert hat viel wasser zu nehmen ,bin selber mitleweile bei 60 prozent wasseranteil gelandet,schmeckt intensiver……
    was spricht eventuell dagegen das zu tun,was ich vieleicht nicht berücksichtige?????
    über komentar würde ich mich freuen
    mfg

    • Alex Beitragsautor

      Per se spricht nichts dagegen, außer daß das Ergebnis für die meisten Verdampfer wohl schon zu flüssig wäre. 60% VG und 40% Wasser finden die meisten Leute ja schon zu dünn. Aber wenn es bei dir funktioniert, wüßte ich nicht, warum nicht.

  • Helge K.

    Hallo ich hätte da als >Neueinsteiger zum mischen der Liquids mal ne Frage.

    Ist auch möglich mit synthetischem Glycerin zu Arbeiten das die DAB bzw Lebensmittelvoraussetzungen (USP/EP) erfüllt?
    Danke für die Hilfe schon mal im Voraus.

  • Silke Weddin

    Hallo Alex ,
    hier mein schwerwiegendes Problem. Ich dampfe seit Februar. Mittlerweile mische ich auch selbst. Leider glaube ich das ich allergisch reagiere. Habe hier auch schon viel darüber gelesen…. Ich hoffte das es nur am Aroma liegt, vor allem die fruchtigen… habe ich weggelassen….trotzdem weiterhin ganz starkes Jucken im Gesicht und Kopfbereich mit ganz schuppiger Haut. Jetzt habe gedacht ich könnte versuchen nur vgl Base mit Aroma zu mischen. Meine Frage, kann man das mit jedem Verdampfer benutzen? Muss da noch destilliertes Wasser zugefügt werden?
    Ich denke das es vielleicht doch die PG Unverträglichkeit ist.
    Ich will doch weiter dampfen.
    Liebe Grüße Silke

    • Alex Beitragsautor

      Hallo Silke!

      Das klingt nach einem klassischen Fall von PG-Unverträglichkeit.

      Du kannst Basis ganz ohne PG verwenden, die mischt man meistens zu 80/20er herunter mit Wasser, also 80% Glycerin und 20% Wasser. Ohne Wasser kann man eine Glycerin-Basis allenfalls im Tröpfler verwenden.
      Wenn auch 80/20 noch zu dickflüssig ist, manche machen aucn 70/30er draus. Spätestens das sollte in jedem Verdampfer funktionieren, aber in den meisten geht auch 80/20.

      Im Winter solltest du deine Dampfe aber dann nicht zu kalt werden lassen, Glycerin wird dann ziemlich dickflüssig. Jacken-Innentasche z.B. reicht aber völlig.

      Hoffe, geholfen zu haben,
      Alex

  • Hodi

    Hallo Zusammen, habe mir ein Basis-Liquid PG=60%, VG´=30%, Wasser=10% besorgt. Ich habe bei dieser Mischung den Eindruck (auch nach Zugabe von verschiedenen Aromen), dass der Geschmack – ich weiß nicht wie ich’s beschreiben soll – irgendwie „fett“ schmeckt. Empfinde ich als unangenehm. An was liegt das? Kann ich diesen „fetten“ Geschmack durch mehr Wasser-Zusatz egalisieren? Vielen Dank für eure Antworten!
    viele Grüße
    Hodi

    • Alex Beitragsautor

      Also mir sagt „fetter“ Geschmack jetzt nichts; Geschmäcker sind ja aber auch verschieden. Aber wenn du zuviel Wasser zugibst, wird die Basis zu dünnflüssig. Da würde ich es eher mit PG versuchen.

  • Jasmin

    Hey,
    Eine Frage :
    ich habe mir Aromen gekauft versehentlich mit 6mg nikotin.
    Mein Zielnikotin soll mit der Basis 9 mg ergeben. Welche Base muss ich dafür kaufen ? Wie viel mg Nikotin muss sie enthalten das ich auf meine gewünschten 9 mg komme?

    LG Jaybe

  • wolfgang

    Ich möchte selber mischen und habe Basis und 36er Nikotin. Wie berechne ich den Nikotin gehalt.Z.b 3%.Gibt es da eine Formel?

    • RoR

      da 1mg ein tausenstel Gramm ist und PG: Dichte 1,04 g/cm³ bei 25 °C · VG: Dichte 1,26 g/cm³ und eine sogg. 50/50 Base somit 1,15 g/cm³ sind, nur zum Verständniss cm³ und ml sind das selbe!, geht die Rechnung so:
      (vorausgesetzt Du meinst mit „36er Nikotin“ 36mg/ml Nikotingehalt -müsste so auf der Flasche stehn-)
      50/50 Base = 1,15 g/cm³ oder eben auch = 1150 mg – 36 mg Nikotin = 1114 mg. 1114 = 100%, 36 = x
      Dreisatz in Hundert 36 x 100 = 3600 / 1114 = 3,23 %. Dreisatz auf Hundert 36 x 100 = 3600 / 1150 = 3,13 %
      D.h., Du hast mit Deiner 36er bereits mindestens 3,13 %iges. Wie also auf 3 % mischen? Gib einfach auf 100 ml deiner „36er“ 4 ml Wasser dazu und Du hast Deine 3%. Wenn ich mit Deine Fragestellung so ansehe, denke ich, Du solltest das selber mischen besser den Leuten überlassen, die sich damit auskennen.

  • Christian

    Hallo ich habe mal eine Frage.

    Kann ich zum Beispiel verschiedene Aromen nehmen und sie mixen? Das ich sowas wie von Monster Vape „Red Royal“ rausgenommen.

    Wem das nichts sagt das ist ein Aroma mit Himbeere, Erdbeere, Wassermelone und einen Hauch Menthol.

    Ich hätte gerne sowas wie Kokosnuss, Schokolade.